Gestern haben mich die ersten Pflaumen am Rande unserer Weiden dazu verleitet direkt einen leckeren Kuchen zu backen. Lecker und süß habe ich direkt ein paar frische Pflaumen getestet und der Kuchen konnte nur gelingen. Er war einfach köstlich!

Gerne möchte ich Ihnen das Rezept von Bioland zur Verfügung stellen und leckere Momente mit regionalen Bioprodukten schenken. Super einfach und schnell fertig. 

 
Bild: Bioland Website

Die Zutaten (für eine runde Backform 26):

1 Pfund Pflaumen

190 Gramm Mehl

90 Gramm Butter

70 Gramm Zucker

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel gemahlene Vanille

4-5 Esslöffel Milch

2 Esslöffel Butter geschmolzen

Puderzucker

Und so geht’s:

Am aufwändigsten ist es, die Pflaumen zu waschen, an der Naht einzuschneiden und zu entkernen. Der Rest geht blitzschnell. Alle anderen Zutaten – außer der flüssigen Butter und dem Puderzucker – zu einem cremigen Teig kneten. Zwei Drittel des Teiges als Boden in die Backform (Backpapier nicht vergessen) streichen und die Pflaumen mit der Schale nach unten darauf verteilen. Dann zupfen Sie den restlichen Teig auf die Pflaumen. Das war es schon! Ab damit in den Backofen für etwa 45 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze. Wenn der Kuchen fertig ist, bepinselt man ihn noch mit Butter und bestreut ihn, wenn er abgekühlt ist, mit Puderzucker.

Quelle: Bioland Website
https://www.bioland.de/im-fokus/rezept-blog/rezept-blog-detail/article/hochsommerlicher-pflaumenkuchen.html

Letzter Zugriff: 23.07.2018